prizeotel Hamburg-City

Bewertungs­durchschnitt seit dem 15. Dezember 2017

4.38

Aktuelle Bewertungen seit dem 15. Dezember 2017

2354

Unsere Bewertungen

96%
4.8/5
, 30. März 2016, prizeotel Hamburg-City
„Immer wieder......”
Wohlfühlfaktor
Lage
Zimmer
Sauberkeit
Frühstück
Team
Prizeotel ist für mich:
Stylisches low Budget Hotel mit freundlichem Personal und tollem Frühstück
prizeotel Kommentar
Hey, vielen Dank für deine Bewertung! Super, dass es dir so gut bei uns gefallen hat! Bis zum nächsten Mal dann! Viele Grüße, Marc Thomalla
4.5/5
, 30. März 2016, prizeotel Hamburg-City
„Jung und modern!”
Wohlfühlfaktor
Lage
Zimmer
Sauberkeit
Frühstück
Team
Prizeotel ist für mich:
Sehr schönes Hotel, zentral und genauso wie beschrieben! Die Mitarbeiter waren sehr nett, dass Frühstück super lecker, Zimmer sehr neu und sauber! Für einen 2tägigen Kurztrip war das Hotel klasse.
prizeotel Kommentar
Moin Thimo, vielen Dank für deine Bewertung! Super, dass es euch gut bei uns gefallen hat! Viele Grüße, Marc Thomalla
4.7/5
, 30. März 2016, prizeotel Hamburg-City
„****TOLL****”
Wohlfühlfaktor
Lage
Zimmer
Sauberkeit
Frühstück
Team
Prizeotel ist für mich:
freundlich - unkompliziert - hammerfrühstück - günstige lage - modernes ambiente - gut geschlafen&wohlfühlfaktor dusche -
prizeotel Kommentar
Besten Dank, Simone! Bis zum nächsten Mal, Marc Thomalla
5/5
, 29. März 2016, prizeotel Hamburg-City
„Einfach nur toll!”
Wohlfühlfaktor
Lage
Zimmer
Sauberkeit
Frühstück
Team
Prizeotel ist für mich:
Erholung pur!
prizeotel Kommentar
Vielen Dank, Frank! Bis zum nächsten Mal, Marc Thomalla
4/5
, 29. März 2016, prizeotel Hamburg-City
„Gut war es!”
Wohlfühlfaktor
Lage
Zimmer
Sauberkeit
Frühstück
Team
Prizeotel ist für mich:
Das Design in den Zimmern ist vielleicht gewöhnungsbedürftig, aber es ist alles da und am richtigen Platz!
Das Frühstück war sehr reichhaltig! Damit haben wir nicht gerechnet. Für einen Städtetrip würde ich es immer wieder buchen und weiterempfehlen!
prizeotel Kommentar
Vielen Dank für dein Feedback, Jennifer! Bis zum nächsten Mal, Marc Thomalla