prizeotel
Bremen-City

Bestpreis-Garantie

Zeitraubende Preisvergleiche? Überflüssig! Den besten Preis für Deine Anfrage findest Du immer ratzfatz hier auf unserer Homepage. Garantiert!

Kostenloses WLAN

Wir mögen die Überholspur. Deshalb nutzt Du in jedem prizeotel High-Speed-WLAN – kostenlos, immer, im ganzen Hotel.

Qualitätscheck

Jedes Jahr werden wir aufs Neue für gut befunden und erhalten dafür zahlreiche Awards. Euer Garant, dass unsere Leistung gleichbleibend top ist.

prizeotel Bremen-City - Anfahrt

Theodor-Heuss-Allee 12, 28215 Bremen

Besser könnte das prizeotel Bremen-City gar nicht liegen. Genau gegenüber findest Du die Bürgerweide und die ÖVB-Arena mit den Messehallen und dem Congress Centrum und auch der Hauptbahnhof liegt nur ca. 350m Fußweg entfernt. Das beliebte Schnoor-Viertel, die Altstadt sowie die Bremer City erreichst Du easy in 10-15 Minuten zu Fuß. Alternativ kannst Du natürlich auch 2-3 Haltestellen mit der Straßenbahn fahren. Auch den Bremer Bürgerpark erreichst Du fußläufig in wenigen Minuten – ein echtes Highlight für alle Sportskanonen und Outdoor-Fans, die schon morgens vor dem Frühstück ihre Runden drehen wollen.

Parken am Hotel

Videoüberwachte Parkplätze findest Du direkt hinter dem prizeotel Bremen-City. Unsere Tagespauschale liegt bei 12 EUR. Dafür wird Dein Wagen rund um die Uhr kameraüberwacht und zusätzlich nachts von unserer Security im Auge behalten. Findet auf der Bürgerweide im Oktober der Freimarkt (Bremens fünfte Jahreszeit) statt, schützen wir die PKWs zusätzlich durch einen Zaun und weitere Security. In dieser Zeit berechnen wir 15 EUR Tages-Parkpauschale, dafür steht der Wagen aber auch wirklich gesichert.  

Falls mal alle Parkplätze belegt sein sollten, kannst Du direkt gegenüber auf der Bürgerweide parken. Weitere Tipps, wo Du Dein Auto gut abstellen kannst, gibt Dir auch gerne das prizeotel Team vor Ort.

Und hier noch ein paar
Highlights für Dich in Bremen

Das Schnoor-Viertel bezaubert vor allem durch seine kleinen, schmalen Fachwerkhäuser aus dem 15. und 16. Jahrhundert und den schmalen Gängen zwischen den gegenüberliegenden Gebäudereihen. Der Name des Viertels geht darauf zurück, dass sich die Häuser aneinanderreihen wie die Perlen an einer Schnur, plattdeutsch eben „Schnoor" genannt.

Besucher können in diesem in unmittelbarer Nähe der Weser gelegenen Viertel zwischen Goldschmiede- und Kunsthandwerk hindurch schlendern,

sich eine Pause in einem der zahlreichen Cafés oder Restaurants gönnen oder tolle Mitbringsel aus der Hansestadt shoppen gehen.
www.bremen-schnoor.de

 

Und so kommt Ihr vom prizeotel Bremen-City aus ins Schnoor-Viertel:

Zu Fuß geht es bis zum Hauptbahnhof und dort dann mit einer der Straßenbahnlinien 4,5,6 oder 8 bzw. der Buslinie 24 oder 25 in Richtung Domsheide. Dort steigt Ihr nach drei Haltestellen an der Domsheide aus.


Wenn Ihr zur Böttcherstraße (Sprungmarke) möchtet, um dort ausgiebig durch die zahlreichen Läden für Kunsthandwerk  und Ateliers zu bummeln,  nehmt vor dem Hauptbahnhof eine der Straßenbahnlinien 4,5,6 oder 8 bzw. die Buslinie 24 oder 25 in Richtung Domsheide und steigt nach zwei Haltestelle am Schüsselkorb wieder aus. Nun geht es quer über den Marktplatz, am Roland und den Stadtmusikanten vorbei und geradewegs in die Böttcherstraße. Die Strecke lässt sich übrigens auch gut zu Fuß bewältigen. Bremen ist und bleibt eben ein Dorf mit Straßenbahnen.
www.boettcherstrasse.de

Für alle, die es an die Waterkant zieht: von der Böttcherstraße ist es auch nicht weit bis zur Schlachte. Dort könnt Ihr Euer maritimes Herz ausleben und am Weserufer bummeln, Schiffe beobachten, eine Bootstour machen oder Euch einfach in eines der zahlreichen Restaurants setzen und später in die Nacht feiern.
Als "Schlachte" wird in der Bremer Altstadt die historische Uferpromenade an der Weser bezeichnet.
 

Wer auf direktem Weg zur Schlachte möchte,  steigt vor dem Hauptbahnhof Bremen in die Straßenbahnlinie 1 oder in eine der Buslinien 26 oder 27 und hopst „Am Brill“ wieder raus.
Bremen Tourismus

Eigentlich heißt Das Viertel ja Steintorviertel. Sagt aber keiner mehr zu Bremens Kultur- und Szeneviertel. Wenn Du dort - inmitten der hippen Shops - bummeln gehen möchtest, dann geht es vom prizeotel Bremen-City Richtung Hauptbahnhof und dann weiter mit der Straßenbahnlinie 10 in Richtung Sebaldsbrück. Nun einfach nur noch an der Haltestelle „Sielwall“ aussteigen und schon stehst Du mitten im Viertel. Hier findest Du zahlreiche kleine Einzelhandelsgeschäfte mit einem individuellen Sortiment. Szenige Cafés, Restaurants und Bars garantieren, dass hier auch lange nach Ladenschluss die Bürgersteige runtergeklappt bleiben.  

Ganz sicher auch einen Besuch wert ist das Universum. Vom Hotel aus geht es ca. 300m Richtung Hauptbahnhof und dann davor mit der Straßenbahnlinie 6 in Richtung Universität weiter. An der Haltestelle Universität-Süd steigst Du aus und bist nach 450m Fußweg am Ziel.