prizeTRAVEL

Gute Musik auf St. Pauli: Es ist wieder Reeperbahnfestival in Hamburg

Logo-Reeperbahn-Festival-Hamburg-2014Bereits zum neunten Mal verwandelt sich ab Mittwoch (17. September 2014) die „sündigste Meile der Welt“ zu der „musikalischsten Meile der Welt“ – es ist wieder Zeit für das Reeperbahnfestival. In rund 70 Clubs, Bars und anderen Locations finden vier Tage lang jede Menge Konzerte statt. Unter anderem werden DJ und Produzent Robin Schulz, Triggerfinger, Herbert Grönemeyer, Madsen, The Subways oder Clueso auf den Bühnen im Kiez stehen.

Außerdem finden Konferenzen, Workshops, Lesungen, Kunstvorführungen und Austellungen statt, mit mehr als 150 Programmen für die Fachbesucher zählt das Festival zu den wichtigsten Marktplätzen für Europas Musikwirtschaft. Erstmals sind auch offizielle Musikwirtschaftsdelegationen aus Südafrika und Australien beim Reeperbahnfestival in Hamburg dabei, um ihre Künstler zu präsentieren.

Eröffnet wird das Reeperbahnfestival am frühen Mittwochabend unter anderem von Kulturstaatsministerin Monika Grütters und Hamburgs Erstem Bürgermeister Olaf Scholz. Insgesamt werden etwa 30.000 Besucher und über 3.000 internationale Fachbesucher erwartet.

Eine besondere Show soll das Konzert von Clueso am 18. September werden. Es findet an einem bisher noch geheimen Ort statt. Dort will der Sänger sein neues Album „Stadtrandlichter“ zum ersten Mal live vorstellen. Veröffentlichungstermin für die neue Platte ist erst einen Tag später am 19. September. Wie ihr dabei sein könnt, erfahrt ihr hier!

Ein wirklich tolles Festival, wie wir finden, bei dem es neben den altbekannten Bands und Musikern auch jede Menge Newcomer zu entdecken gibt. Hier gibt es alle Infos zum Programm und zu den Eintrittspreisen – es lohnt sich! Und für alle, die leider zu Hause bleiben müssen, empfehlen wir den Hashtag „rbf14“ über Twitter und Facebook.

Zum Eingrooven auf das Reeperbahnfestival:


VN:F [1.9.22_1171]
Abstimmung: 0.0/5 (0 Bewertungen)