prizeTRAVEL

Die #fiveGigs im April in Bremen

Ihr wisst noch nicht, was ihr im April so alles unternehmen könntet? Wie wäre es denn mit einem Kurztrip nach Bremen? Wo, was, wann an der Weser abgeht, haben wir für Euch hier zusammengeschrieben. Die Tipps von Team prizeotel Bremen-City, welche Events ihr auf gar keinen Fall verpassen solltet – we proudly present: #fiveGigs by prizeotel:

10. April 2015 / Gentleman & Guests – MTV Unplugged / Pier 2 / 20 Uhr
Jeder kennt die Konzertreihe „MTV Unplugged„! Ruhmreiche Bands und Künstler haben daran teilgenommen, bzw. wurden von MTV auserwählt, ein akustisches Konzert zu geben. In Deutschland durften unter anderen Die Fantastischen Vier, Herbert Grönemeyer und die Sportfreunde Stiller ihre Fans damit beglücken. Auch Max Herre gehört zu diesem Kreis, der in seiner Show damals Gentleman für einen Gastauftritt engagierte. Eben jener Gentleman hat im vergangenen Jahr ein eigenes MTV Unplugged-Album herausgebracht, mit dem er nach der TV-Aufzeichnung eigentlich auf Tour gehen wollte. Der ursprüngliche Termin in Bremen im November musste aber aus persönlichen Gründen auf den 10. April verlegt werden. Gut für alle, die im April ein tolles Konzert sehen wollen! Gentleman ist übrigens der erste Reggea-Act weltweit, der seine Songs in den MTV-Uplugged-Style verpacken darf!

14. April 2015 / James Last / Halle7 – ÖVB-Arena / 19.30 Uhr
„Hansi“ geht mit über 80 Jahren ein letztes Mal auf Tour! Auch wenn James Last das Wort „Legende“ nicht so gerne hört – er ist eine. Und anstatt dass er kurz vor seinem 86. Geburtstag am 17. April 2015 die Füße in seiner Wahlheimat Florida hochlegt, feiert der ungekrönte König des „Easy Listenings“ aus Bremen lieber mit seinen Fans auf der Bühne. Der Gig in der Halle 7 ist eine von 23 Stationen der Europatournee, bei der die Liebhaber von „Hansis“ Musik das Beste aus einem halben Jahrhundert (!) – von Pop bis Klassik, von Swing bis Rock, von Volkslied bis Schlager – zu hören bekommen. Natürlich im unverwechselbaren „James Last“-Stil. Rund 40 Musiker mit Solisten- und Starqualität bilden eine große Orchesterfamilie, die das Abschiedskonzert zu einem echten Happening machen.

18. April 2015 / Tim Bendzko / Musical Theater / 20 Uhr
Es ist schon vier Jahre her, da musste er „nur noch kurz die Welt retten“ und „ein paar Mails checken“. In diesem Jahr ist Tim Bendzko mit seinen „Mein Wohnzimmer ist dein Wohnzimmer“-Konzerten in der Republik unterwegs und macht in Bremen im Musical Theater Station. Eine kleine Besetzung – vier Musiker sind (nur) mit ihm auf der Bühne – soll das Konzerterlebnis von Tim Bendzko auf das Nötigste reduzieren und für alle Fans, die ihn sonst nur in großen Hallen mit tausenden anderen Menschen gesehen haben, zu einem besonderen Erlebnis machen. „Wir werden versuchen, den Zuschauern das Gefühl zu geben, dass wir bei Ihnen zu Hause im Wohnzimmer spielen.“ sagt Tim Bendzko.

19. April 2015 / NORDDERBY: SV Werder Bremen vs. Hamburger SV / Weserstadion / 15.30 Uhr
Werder gegen den HSV – Bremen gegen Hamburg – Grün-Weiß gegen die „Rothosen“. Nordderbys sind besondere Spiele. Das allererste Aufeinandertreffen der beiden erfolgreichsten Clubs in Norddeutschland in der Fußball-Bundesliga fand am 12. Oktober 1963 statt. Am siebten Spieltag gewann Werder 4:2 durch Tore von Zebrowski und Schütz (3). Diese beiden kennen in Bremen heutzutage die wenigsten Fans im Weserstadion. Sie hoffen am 19. April 2015 vielmehr auf Tore von Franco Di Santo, Zlatko Junozovic und Co. Die Heimbilanz ist jedenfalls vielversprechend für alle Fans von Werder Bremen: Von insgesamt 59 Partien in Bremen konnten 31 gewonnen werden, nur elf Mal gingen die Werderaner als Verlierer vom Feld, 17 Mal spielten beiden Mannschaften Unentschieden.

23. – 26. April jazzahead! / ÖVB-Arena, Kulturzentrum Schlachthof u.v.m.
Die jazzahead! ist eine der weltweit bedeutendsten Musikmessen, Fachtagungen und Kulturfestival in einem in Sachen Jazz-Musik. Alles, was dort in den vier Tagen stattfindet, hier aufzuzählen, ist quasi unmöglich. Deswegen empfehlen wir für Jazz-Fans den Blick auf die Homepage. Mittlerweile findet die jazzahead! zum zehnten Mal statt und ist dafür aus dem Congress-Centrum in die größeren Bremer Messehallen umgezogen. Das Partnerland der jazzahead! 2015 ist Frankreich. Na gut, ein Highlight zählen wir doch auf. Seit nunmehr fünf Jahren gehört die jazzahead! Clubnight am Samstag Abend zum festen Bestandteil der gesamten Veranstaltung. Insgesamt 27 verschiedene Clubs und Spielstätten in Bremen und Umgebung versprühen in den Locations eine jazzige Clubatmosphäre. In diesem Jahr gelten die Eintrittskarten von 15 Uhr an nicht nur für die Busse und Bahnen der BSAG, sondern auch für die Öffentlichen Verkehrsbetriebe der VBN.

VN:F [1.9.22_1171]
Abstimmung: 5.0/5 (1 Bewertung)
Die #fiveGigs im April in Bremen, 5.0 out of 5 based on 1 rating