prizePEOPLE

Auf gute Zusammenarbeit

prizeotel freut sich erneut über Zuwachs: Seit paar Monaten unterstützen Jessica und Connor das Team prizeotel. Damit Du auch weisst was die Beiden genau bei uns machen, sollen sie sich mal kurz für Dich vorstellen.

Ich hole aus den Daten alles raus

jessica

Hallo Ihr Lieben, oder wie man im Saarland, wo ich aufgewachsen bin, ganz salopp sagt „Gunn Dach“. Ich bin Jessica, oder kurz Jessi, und seit dem 16. Oktober bei prizeotel im Büro im Mittelweg. Bereits in meinem BWL- Studium hat es mich aber aus dem Saarland weggezogen, ins schöne Schweden. Danach bin ich über Gütersloh, Walsrode und Frankfurt vor 4 Jahren im schönen Hamburg angekommen.

Bevor ich bei prizeotel arbeitete, war ich in der bunten Werbewelt zuhause und habe Onlinewerbung entworfen. Jetzt ist mein Zuhause die bunte Designwelt bei prizeotel, worüber ich mich riesig freue. Denn ich habe eine große Vorliebe für Design und Architektur. Schließlich wollte ich mal Architektin werden und hab es immerhin zur Bauzeichnerin geschafft 😉 Was ich hier den ganzen Tag mache? Wenn ich nicht Shayan lausche, der in Endlosschleife „Golem, Golem“ ruft (er erstellt ein Marketing Club-Mapping Konzept für unsere Gäste in Hamburg und mag wohl den Golem Club), befasse ich mich mit allen Themen rund um Dialogmarketing, Datenbanken und Customer Relationship Management (kurz CRM). Meine Aufgabe ist es, im Dialog mit unseren Gästen und dem Team zu bleiben, eine Beziehung mit Ihnen aufzubauen und zu festigen. Wie ich das mache? Ich analysiere die vorliegenden Daten aus den Onlinebuchungen und überlege, wie ich diese in den Mailings einsetzen kann, um ihnen individuell auf sie zu geschnittene Informationen zu geben. Außerdem denke ich darüber nach, wie ich noch mehr Daten für Mailings erhalte. Hierbei hilft mir meine Neugier.

Auch in meiner Freizeit bin ich sehr neugierig und probiere gerne neue Sachen aus, wie z.B. Poledance, House Running, neue Reiseziele oder einfach nur einen neuen Gin. So oft es geht, bin ich auf Ausstellungen und am Wasser. Von beidem gibt es in Hamburg ja mehr als genug.

Ich freue mich auf viele spannende Dialoge mit Dir und bin immer offen für Deine Anregungen.

Nachdem ich Dir einen kleinen Einblick über mich gegeben habe, kommt als nächstes unser Drache dran. Warum Drache? Connor – unser kleiner Hausdrache ist nämlich halb Waliser.

 

flagge-wales
Connor
Back to the roots! 

Ein herzliches Hallo auch von mir! Man nennt mich Connor, 24 Jahre jung und seit dem 1. November suche ich nach neuen Standorten für unsere coolen Hotels. prizeotel kenne ich eigentlich schon ewig, denn vor gefühlten 100 Jahren war ich der erste Praktikant im prizeotel Bremen-City. Ich hatte schon damals so eine Ahnung, dass ich bestimmt eines Tages wieder zu prizeotel zurückkehren würde. Und siehe da – nach sieben Jahren heißt es back to the roots!

Aufgewachsen bin ich in der Elbe-Weser Metropole Harsefeld mit einer walisischen Mama, einem deutschen Papa und einem kleinen Bruder – daher mein nicht ganz einfacher Name: Connor-Llewellyn Ryterski

Nach meinem Abi bekam ich die Chance bei einer Hoteleröffnung in Amsterdam mitzumachen, was viel Zeit und Arbeit aber auch viel Erfahrung und Spaß für mich bedeutete. Danach hab’ ich mich entschlossen ein Hotelmanagement Studium im benachbarten Den Haag zu absolvieren, wovon ich sechs Monate in Bangkok verbringen durfte. Während meiner Studienzeit hab’ ich die coolsten Freunde getroffen, die jetzt überall auf der Welt verteilt sind. Ganz schön praktisch für Urlaubszwecke!

In unserem Büro in Hamburg bin ich jetzt auf der Suche nach neuen Grundstücken und bestehende Gebäuden, die nur darauf warten in ein hippes und durchgestyltes prizeotel verwandelt zu werden. Ich freue mich natürlich über jeden Tipp, den ich bekomme kann. Daher haltet doch eure Augen und Ohren für mich auf! Ach ja, und eine coole Wohnung in Hamburg suche ich auch noch!

Wenn ich mal nicht für prizeotel unterwegs bin, liebe ich es zu essen. Griechisch, italienisch, arabisch oder einfach eine leckere Currywurst – alles geht! Da ich mal früher als Bartender gearbeitet habe, treffe ich mich gern auch mal auf einen guten Drink mit Freunden und Kollegen. Lieblingsdrink: Whiskey Sour!

Ich hatte einen super Start bei prizeotel und freue mich auf viele spannende Geschichten. Wie es mit prizeotel und seinen neuen Hotels weitergeht, hört ihr dann demnächst wieder von mir.

 

Wir hoffen wir haben Dir einen kleinen Eindruck von uns Beiden geben können: Eins haben ich aber nie vergessen: in Hamburg sagt man tschüss!

 

 

VN:F [1.9.22_1171]
Abstimmung: 2.5/5 (11 Bewertungen)
Auf gute Zusammenarbeit, 2.5 out of 5 based on 11 ratings

  • Grassi2000

    Na dann mal einen guten Start für die drei Neulinge, bei dem Team sollte das ja keine Probleme bereiten. 🙂

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 Bewertungen cast)