prizeWORLD

Eier hart gekocht?

[Frühstücks]ei und Huhn – Und ohne auf die philosophischen Hintergründe dieser Redewendung einzugehen: Natürlich war zuerst das [Frühstücks]ei da!

Der Wirbel um das Frühstücksei klingt eher nach Sommerloch, aber die Geschichte um das Frühstücksei am Hotelbuffet ist sicherlich gleichermaßen so alt wie die Frage „Henne oder Ei“. Wir möchten nun mit den Mythen und Rätseln um das Weichgekochte aufräumen und Dir erzählen worum es eigentlich geht. Stell Dir vor, da verlangt ein Hotelgast am prizeotel Frühstücksbuffet ein maximal drei bis vier Minuten lang gekochtes, weiches Frühstücksei und bekommt es nur gegen eine von Ihm unterschriebene Einwilligungserklärung, inklusive eines Infoblattes. Ort des Geschehens: Natürlich nirgendwo.

Klingt zwar sehr skurril, aber hinter dem Geschehen verbirgt sich eine Vielzahl von Halbwissen um rechtliche Verordnungen, Paragraphen und weiteres wirres Zeug. Doch stimmt es, dass weich gekochte Frühstückseier am Frühstücksbuffet in Hotels verboten sind? Wir von prizeotel haben uns die Mühe gemacht und für Dich recherchiert. Im Labyrinth der Paragraphen sind wir von prizeotel auf die „Verordnung über die hygienischen Anforderungen an Eier, Eiprodukte und roheihaltige Lebensmittel (kurz: Eier- und Eiprodukte-Verordnung)“ gestoßen. In dieser wird der Umgang mit jenen Lebensmitteln geregelt. Keine Sorge und um Dich zu beruhigen: Wir haben die Wesentlichen Inhalte für Dich zusammen gefasst. Weich gekochte Frühstückseier gehören demnach zu roheihaltigen Lebensmitteln, die zum unmittelbaren Verzehr an Ort und Stelle bestimmt und für maximal 2 Stunden zum Verzehr geeignet sind. Da wir von prizeotel durch drei bis vier Minuten Kochdauer nicht gewährleisten können, dass die Salmonellengefahr auf die mehr als rechtlich erlaubte Konzentration sinkt, haben wir uns dazu entschieden, auf Weichgekochtes zu verzichten.

Damit Du Zuhause aber nicht auf ein perfekt zubereitetes Frühstücksei verzichten müsst, verraten wir Dir wie perfekt weich gekochte Eier so zu zubereiten sind, dass sie immer gelingen:

Schritt 1: Gleich große Bio-Eier auswählen. Liebevoll unter klaren Wasser abspülen und auf eventuelle Risse in der Schale achten.

Schritt 2: Ausreichende Menge Wasser zum Kochen bringen. Während das Wasser aufkocht, die Eier an einem Ende anpicken, damit sie nicht platzen. Dabei zärtlich und behutsam vorgehen.

Schritt 3: Eier ins kochende Wasser geben und freudig abwarten.

Schritt 4: Die Fünfeinhalb-Minuten-Regel. Nun die Eier exakt fünfeinhalb Minuten bei voller Kraft ohne Deckel kochen lassen. Eventuell ein Stoßgebet 

Schritt 5: Das Gourmet Finale. Schnell in den Eierbecher, köpfen und Komplimente einsammeln für die perfekt gekochten Frühstückseier.

prizeotel sagt Guten Appetit #EatSmarter

 

VN:F [1.9.22_1171]
Abstimmung: 5.0/5 (2 Bewertungen)
Eier hart gekocht?, 5.0 out of 5 based on 2 ratings