MESSAGE FROM THE CEO

Ach du meine Güte!

Vor nicht allzu langer Zeit haben wir von der Initiative ServiceQualität Deutschland eine Auszeichnung erhalten. Ziel der Initiative ist die nachhaltige und kontinuierliche Verbesserung der Servicequalität. Wir haben bei der Reservierung, Frühstück und Check-in im prizeotel die quantitativen und qualitativen Mindestanforderungen sogar übertroffen und wurden gelobt für die detaillierte und strukturierte Einarbeitung für neue Mitarbeiter. Als erstes Budget-Design Hotel bekamen wir deshalb ein sogenanntes “Q”-Gütesiegel.

Heute nun landete ein Brief vom Deutschen Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung auf meinem Schreibtisch. Darin heißt es unter anderem:

Als Zentralstelle der deutschen Wirtschaft für das Gütezeichenwesen und aus unserer Sorgepflicht für die Reinhaltung der Begriffe Gütezeichen und Gütesiegel beanstanden wir, dass das Q-Zertifikat als “Gütesiegel” bezeichnet wird. (…) Da die dargelegten Voraussetzungen bei dem Q-Zeichen nicht erfüllt werden, führt die Auslobung des Zeichens als Gütesiegel zu Fehlbeurteilungen… (…) Wir müssen sie daher bitten (…) die richtige Begrifflichkeit für das Q-Zertifikat zu verwenden.

Was ist der Unterschied zwischen einem Gütesiegel und einem Qualitätssiegel? Darf man den Begriff “Siegel” überhaupt verwenden oder muss es immer “Zertifikat” oder “Auszeichnung” heißen, wenn es nicht von der Prüfstelle abgesegnet wurde. Gehört “Gütesiegel” nicht zum allgemeinen Sprachgebrauch? Bei Wikipedia fanden wir dazu:

Grundsätzlich kann jeder ein Prüf- oder Gütesiegel kreieren, es gibt dazu keine gesetzlichen Regelungen. Vielfach haben sich Hersteller und Anbieter einer bestimmten Produktart in einer Gütegemeinschaft zusammengeschlossen, um ein produktbezogenes Güte-Zertifikat zu schaffen, wie z.B. das Teppichsiegel oder das Wollsiegel. Es haben sich auch bereichsübergreifende Institutionen etabliert, die sich vorrangig mit der Organisation, Verwaltung und Vergabe von Prüf- oder Gütesiegeln befassen.

Wir sind ein wenig verwirrt, denn auch die Initiative ServiceQualität Deutschland wirbt auf ihrer Homepage mit dem Begriff “Gütesiegel”.


Und auch auf der Internetseite der Bremer Tourismuszentrale (BTZ) wird von einem “Gütesiegel” berichtet. Deswegen haben wir das so adaptiert und wundern uns nun, warum diese Institutionen nicht angeschrieben wurden und uns dahingehend informiert haben. Auf jeden Fall haben wir das Wort “Gütesiegel” im Zusammenhang mit dem Siegel der Initiative ServiceQualität Deutschland entfernt. Die BTZ ist über den Brief des Deutschen Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung informiert.

VN:F [1.9.22_1171]
Abstimmung: 5.0/5 (4 Bewertungen)
Ach du meine Güte!, 5.0 out of 5 based on 4 ratings

  • http://www.google.com/ Tassilyn

    This wbesite makes things hella easy.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 Bewertungen cast)
  • http://kfvtznxnxbao.com/ aciaytb

    oSOsNw iogdroavhbbb

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 Bewertungen cast)
  • http://zgcknuzrdoji.com/ nmzgueeb

    3ai9tV pyndqdaniwlg

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 Bewertungen cast)
  • http://wbwdwdnewoox.com/ wudahbmsvxf

    XKkUFR , [url=http://lredzmlnjjja.com/]lredzmlnjjja[/url], [link=http://tudfmylvzxff.com/]tudfmylvzxff[/link], http://xfbxlbcmcged.com/

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 Bewertungen cast)