prizeWORLD

prizeotel im Bremer Rathaus verewigt

Wenn sie demnächst mal wieder in Bremen sind, sollten sie versuchen, einen Blick in die Obere Rathaushalle zu ergattern. Dieser wirklich traumhafte Raum wird von den Gästen im Bremer Rathaus bei Festlichkeiten, Konzerten oder Lesungen regelmäßig bestaunt. Leider ist die Bestuhlung in der Vergangenheit arg in Mitleidenschaft gezogen worden, so dass Bürgermeister Jens Böhrnsen zu einer Stuhl-Patenschaft aufgerufen hat, um dies zu ändern.

Auch wir vom prizeotel haben eine solche Patenschaft für einen Stuhl übernommen. In dieser Woche durften wir “unser” Möbelstück bewundern. Nach einer Begrüßung des Bürgermeisters und einer kleinen Einführung in die Geschichte des Bremer Rathauses (inlusive musikalischer Untermalung des kleinen Ensembles der Gesamtschule Ost) startete der Sektempfang und die Stuhlbesichtigung. Alphabetisch sortiert sind die Namen der Paten mit einem Messingschild am Stuhl verewigt.




Insgesamt haben bisher knapp 350 Personen, Firmen und andere Institutionen einen Patenschaft für einen neuen Rathausstuhl übernommen. Auch wenn er nicht immer freigehalten werden kann: „Ich kann zwar nicht versprechen, dass jeder immer auf „seinem Stuhl“ sitzen kann. Doch für 444 Euro pro Stuhl können auch Sie zu den Bremerinnen und Bremern gehören, denen wir so vieles in unserem Rathaus verdanken“, so der Bürgermeister.

Fotos: Vera Liere & Nicole Schürg

VN:F [1.9.22_1171]
Abstimmung: 0.0/5 (0 Bewertungen)

  • http://www.facebook.com/profile.php?id=100003406200978 Dacota

    Gotze is a fantastic paleyr but we already have 2 young, promising midfielders in Ramsey and Wilshere. What I feel we need is a bit of experience to lead the young ones and help them grow, like Vieira did for Fabregas. So my certain-to-be-unfulfilled-transfer-fantasies have more the shape of Caca and Sneijder. 0 0

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 Bewertungen cast)