prizeWORLD

prizeotel gewinnt red dot design award 2010

Das prizeotel Bremen-City, Bremens erstes Budget-Design Hotel, gehört zu den Gewinnern der Auszeichnung red dot award: product design 2010. Mit dem Preis prämiert das Design Zentrum Nordrhein Westfalen international herausragendes Produktdesign. Das prizeotel überzeugte die 30-köpfige internationale Jury im Bereich Architektur und Interior Design.

Das Gesamtkonzept des prizeotels stammt vom renommierten Designer Karim Rashid und macht das Hotel zu einem sogenannten Signature-Brand-Hotel. Die Handschrift des Designers findet sich im gesamten Innenbereich sowie in der Fassadengestaltung des prizeotels wieder. Zu den Bewertungskriterien der Jury zählten unter anderem Innovationsgrad, Funktionalität, Ergonomie, Langlebigkeit, symbolischer und emotionaler Gehalt sowie ökologische Verträglichkeit.

Der red dot design award, der jährlich in drei Disziplinen verliehen wird, gehört zu den größten Designwettbewerben weltweit. Insgesamt reichten über 1.600 Unternehmen aus 57 Nationen ihre Produkte für den red dot award: product design 2010 ein. Zu namhaften Gewinnern des Awards zählten in den letzten Jahren unter anderem Audi, Samsung und Hewlett Packard.

„Die Herausforderung beim Immobilienkonzept von prizeotel bestand darin, Effizienz und Funktionalität zu verbinden. Dabei haben wir den ganzheitlichen Designansatz von Karim Rashid konsequent umgesetzt“, erklärt Dr. Matthias Zimmermann, einer der beiden Gründer und Initiatoren der Budget-Design Hotelmarke prizeotel. „Wir freuen uns sehr, dass unser Gesamtkonzept sowohl in Fachkreisen als auch bei unseren Gästen so einen Zuspruch erhält“, so Zimmermann. „Das motiviert uns, die Marke prizeotel weiter auszubauen“, kündigt er an.

Artikel über prizeotel in der heutigen Online-Ausgabe des Weser-Kurier

zur Pressemitteilung von prizeotel geht es hier

VN:F [1.9.22_1171]
Abstimmung: 5.0/5 (2 Bewertungen)
prizeotel gewinnt red dot design award 2010, 5.0 out of 5 based on 2 ratings