prizeWORLD

prizeotel geht mit Womitex ins Bett

Saugfähiger als Baumwolle, sanfter als Seide und kühler als Leinen! Diese Faser muss eine ganz besondere Faser sein. Ist sie auch, denn sonst wäre unser CEO Marco Nussbaum auf dem Foto nicht gleich direkt mit Lars Birnbaum von Womitex ins Bett gehüpft.

prizeotel_Womitex_2

Einigen der Stammgäste ist es vielleicht schon aufgefallen und auch die neuen Gästen bei prizeotel werden sich demnächst noch pudelwohl fühlen, wenn sie sich schlafen legen: Künftig decken sie sich nämlich mit Bettwäsche aus der Funktionsfaser TENCEL® zu. Ein neues Konzept von prizeotel, gemeinsam erdacht mit dem Mietwäschepartner Womitex.

Die Faser wird aus Eukalyptusholz gewonnen und sorgt aufgrund ihrer Eigenschaften für einen optimalen Feuchtigkeitsaustausch. Und wir sind die ersten in Deutschland, die diese Bettwäsche nutzen. Übrigens nicht nur in Bremen, sondern auch künftig in Hamburg und Hannover, die im kommenden Jahr eröffnet werden.

Da darf dann auch mal Marco Nussbaum wieder sagen: “Ich wünsche Ihnen eine GUTE NACHT!

P.S.: Nicht nur die Bettwäsche ist neu bei prizeotel: Das Wäsche-Konzept schließt auch die Frottierwaren mit ein. Bei uns in Bremen wurden die Hand- und Duschtücher komplett ausgetauscht und haben nun eine Qualität von 600g/m². Das ist ein echter Luxus, der in nur ganz wenigen Häusern der deutschen Hotelbranche angeboten wird. Normalerweise benutzen Drei- bis Vier-Sterne-Hotels Frottierwäsche bis maximal 480g/m².

VN:F [1.9.22_1171]
Abstimmung: 5.0/5 (2 Bewertungen)
prizeotel geht mit Womitex ins Bett, 5.0 out of 5 based on 2 ratings