prizeWORLD

Gibt’s den Café Latte auch mit Sojamilch?

Selbstverständlich! Und nicht nur das: Wir haben für die Zubereitung unserer Kaffeespezialitäten jetzt auch laktosefreie Milch im Programm. Wann immer wir unsere neue Kaffeemaschine S40 bedienen, hat der Gast im prizeotel die Wahl zwischen normaler, laktosefreier oder Sojamilch.

Ein paar Informationen zu den Unterschieden: Bei der Herstellung von laktosefreier Milch wird der Milch ein Enzym (frei von Gentechnik) zugesetzt. Dieses Enzym baut die Laktose innerhalb von 24 Stunden ab, in dem es sie in ihre Bausteine Glukose und Galaktose aufspaltet. Hierdurch schmeckt die Milch leicht süß und eignet sich nicht nur als Trinkmilch, sondern auch hervorragend als Kaffeemilch.

Sojamilch hingegen ist ein aus Sojabohnen hergestelltes pflanzliches Getränk. Ihr Aufbau und ihre Verwendungsmöglichkeiten ähneln denen der Milch, weshalb sie in der veganen Ernährung als ein Ersatz für Kuhmilch verwendet wird. Traditionelle Sojamilch, eine stabile Emulsion aus Öl, Wasser und Proteinen, ist ein flüssiger Extrakt aus ganzen Sojabohnen. Die Flüssigkeit wird durch das Einweichen trockener Sojabohnen hergestellt, die anschließend mit Wasser ausgedrückt werden.

Welche Milch darf es denn nun für Ihren Kaffee sein?

VN:F [1.9.22_1171]
Abstimmung: 5.0/5 (1 Bewertung)
Gibt's den Café Latte auch mit Sojamilch? , 5.0 out of 5 based on 1 rating