prizeWORLD

Auf Parkplatzsuche mit dem Google Hotelfinder

Es gibt Neuigkeiten in Sachen “Google Hotelfinder“. Nach der “Best Western”-Kette sind nun auch die ersten beiden privatgeführten Hotels aus Deutschland dort buchbar – das Hotel Ambiente Bad Wilsnack und das Parkhotel Ambiente Hohnstein.

Große Freude wegen des neuen Vertriebsweges natürlich bei dem Manager der beiden Häuser, auch wenn der Google Hotelfinder noch nicht offiziell gestartet ist und die Preise für die Übernachtungen dort vorerst auch noch in Dollar angezeigt werden. Aber hey, sie waren mit die Ersten.

Das der Hotelfinder aber noch die ein oder andere – nennen wir es mal – Kinderkrankheit hat, bemerkt man schnell bei der Suche nach der Villa Kennedy in Frankfurt.


Auf den ersten Blick nichts ungewöhnliches zu erkennen. Der Standort wird angezeigt, die Preise, Bilder vom Hotel und auch die Homepage, die beim Google Hotelfinder sogenannte Owner-Seite des Hauses, wird verlinkt.


Die Owner-Seite zeigt der Hotelfinder bei jedem Hotel automatisch an. Eine nützliche Sache, denn eventuell will sich der User ja auch noch auf der Homepage des Hotels informieren.


Was allerdings ein bisschen seltsam ist, dass die Villa Kennedy unter der URL “www.apcoa.de” zu erreichen ist. Man hätte doch eher vermutet, dass die Internet-Adresse eher “www.villakennedyhotel.de” oder ähnlich heißt. Moment mal, das tut sie ja auch. Und wo landet man, wenn man beim Hotelfinder auf den Link der Owner-Seite klickt?

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (3 votes cast)
Auf Parkplatzsuche mit dem Google Hotelfinder, 5.0 out of 5 based on 3 ratings