prizeSTARS

Roney und die Praktikanten

Hi,
da bin ich mal wieder! Wow, war das eine turbulente Woche. Von Drama und Action über Spaß und Hektik war alles vertreten und ich habe mal wieder sehr viel gelernt.

Wir hatten in der letzten Woche zwei Praktikantinnen bei uns im Betrieb, Bianca Mae Schütte und Monique Walter, und mit beiden hatte ich am F/O sehr viel Spaß. Während ich der einen Praktikantin den Alltag am Front Office erklärt habe, war die Andere zwar im Service, aber kurz danach konnte ich ihr auch viele Dinge aus der Welt der Hotelrezeption weitergeben. Frau Walter (wir haben unsere Praktikantinnen selbstverständlich gesiezt, da das professioneller gegenüber dem Gast wirkt) konnte sehr schnell Dinge auffassen und war in der Lage diese am nächsten Tag umzusetzen. Ich war vielleicht beeindruckt, denn ich war für sie zwei/bzw. vier Tage für einige Stunden verantwortlich und habe ihr meinen Dienst und die täglichen Aufgaben im Frühdienst erklärt.

Am nächsten Tag erschien sie zum Dienst und hat ihre Aufgabe, die ich ihr die zwei Tage übertragen habe, selbstständig erledigt und darüber hinaus den Kontakt zum Gast gesucht. Sie wurde sogar von den Gästen als vollständige Mitarbeiter im Team prizeotel akzeptiert und sind bei Fragen lieber zu ihr, anstatt zu mir gegangen :-D. Im Großen und Ganzen war ich schwer beeindruckt von den Praktikantinnen.

Als weiteren Höhepunkt der Woche kann ich den Zukunftstag nennen. Wir hatten vier Mädchen und einen Jungen im Alter von 12 bis 14 Jahren bei uns zu Besuch. Das ging vielleicht hektisch zur Sache. Frau Liere hat eine kleine Ralley vorbereitet mit verschiedenen Fragen bezüglich des Hotels und dem Team und am Ende mussten sie mit den gefundenen Buchstaben ein Wort bilden. Ich habe diese Ralley auch gemacht und hab sogar das Lösungswort gefunden: „Prizeotel Team“! Yeah, ist das nicht gut? Frau Heisinger, Frau Hönig und Frau Schumann haben den Kleinen die Bereiche und das Geschehen im prizeotel erklärt. Was Leckeres für unsere hungrigen Mägen gab es auch, denn gemeinsam mit Herrn Spannhake kochten sie ein leckeres Bauernfrühstück. Klingt komisch, ist aber so. Ich hab zum ersten den Namen gehört, aber letztendlich waren es Bratkartoffeln mit Speck, Zwiebeln und Ei :-P. Zum Ende hin haben die sogar einen Blogeintrag geschrieben, den ihr natürlich auf unserer Seite finden könnt.

Ja, in dieser Woche hatten wir Zuwachs von der feinsten Sorte und in den kommenden Wochen gehe ich mit neuer Motivation an die Arbeit und falls ihr noch nicht aus dem Fenster geschaut habt: Die Sonne strahlt und wünsche euch dementsprechend eine sonnige Woche.
Bis die Tage, euer Roney.

VN:F [1.9.22_1171]
Abstimmung: 5.0/5 (1 Bewertung)
Roney und die Praktikanten, 5.0 out of 5 based on 1 rating