prizeSTARS

“Herzlich Willkommen bei prizeotel”



So begrüße ich seit nun mehr als ein halbes Jahr im prizeotel Bremen-City meine Gäste, und ich muss zugeben ich habe mich prächtig im Team, so wie auch im Job eingelebt. Jeder Tag ist ein Besonderer. Nie verläuft ein Tag wie der Vorherige. Es kommt immer etwas Spannendes dazu. Inzwischen habe ich gefühlt mehrere hundert Gäste kennengelernt – natürlich auch unsere Stammgäste – die auch mich immer wieder erkennen. Das macht mich ganz stolz und ich freue mich sehr darüber.

Wie einigen Gästen vielleicht bereits bekannt ist, arbeiten wir nach einem neuen Führungsansatz. Wir versuchen hier den “systemischen Ansatz” im Team umzusetzen. Um diesen auszubauen und immer weiter zu festigen, veranstalten wir regelmäßig Seminare und Schulungen, die meistens von einem externen Trainer geleitet werden. Vor wenigen Wochen nun war es wieder soweit. Am Sonnabend reisten wir Azubis und der Chef im Camp Reinsehlen an, da für den nächsten Vormittag ein Azubi-Meeting mit dem Chef geplant war. Diese Meetings haben wir regelmäßig ein Mal im Monat. Rückblickend werden die vergangenen 30 Tage besprochen, dazu werden der Ablauf im Job, das persönliche Empfinden und das Freundes- und Familienleben in Betracht gezogen. Nur wenn diese drei Bereichen gut miteinander harmonieren und man alles gut unter einen Hut bringt, sollte man ausgeglichen und entspannt sein. Das ist immer eine gute Voraussetzung für ein erfolgreiches Arbeiten mit Gästen. Wir sind nun mal ein “Peoples Business”. Das bedeutet wir arbeiten “mit Menschen-für Menschen”. Dazu sollte jedes Teammitglied auch im Familienleben und Privat gut versorgt sein, um einen entsprechenden Ausgleich zu haben.

Am Nachmittag traf das restliche Team ein, um das eigentliche Seminar zu starten. Dabei wurden ebenso aktuelle Zahlen, Daten und Fakten bezüglich prizeotel geklärt. Natürlich stand auch unsere Neueröffnung in Hannover, die in der Presse ja bereits bekannt ist, ganz oben auf der Tagesordnung.
Wieder bei prizeotel angekommen, hatte ich meine ersten Wochen alleine im Spätdienst. Natürlich wurde ich von meinen Kollegen aus dem Mitteldienst tatkräftig unterstützt, jedoch war das mal eine ganz neue Erfahrung. Da ich nun seit Beginn meiner Ausbildung fast ausschließlich im Frühdienst oder Service eingeteilt war, bot mir der Spätdienst ganz neue Erlebnisse.
Nun bin ich bereits alle Schichtdienste durchgelaufen und ich meine, das klappt alles schon ganz gut. :-D
Vielleicht sind Sie mein nächster Gast, und ich bin dann die Dame am Empfang, die Sie mit folgenden Worten begrüßt: “Herzlich Willkommen bei prizeotel“!

Bis dahin, liebe Grüße.
Benet

VN:F [1.9.22_1171]
Abstimmung: 5.0/5 (2 Bewertungen)
"Herzlich Willkommen bei prizeotel"

, 5.0 out of 5 based on 2 ratings